Schülerin beim

Stationäres Wohnen

Das Anna-Roles-Haus ist eine Wohneinrichtung für 24 Menschen mit Behinderungen im Kölner Stadtteil Wahnheide. Unter Trägerschaft der Josefs-Gesellschaft aus Köln - Deutz wurde das Haus im Oktober 2005 eröffnet. Die Wohnanlage stellt moderne Einzelzimmer mit zugehörigen Nasszellen zur Verfügung. Die Einzelzimmer verfügen über Telefon, Fernseh- sowie Internetanschluss. Neben Gemeinschafts- und Therapieräumen zur sozialen Interaktion, bietet der großzügige Garten einen Rahmen zur Entspannung.

Eingebettet in eine intakte Infrastruktur, sind Einkaufsmöglichkeiten, Arztpraxen, Apotheken und andere soziale Dienstleistungen gut zu erreichen.

 

Im Anna-Roles-Haus leben Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Sie können am verlässlich gestalteten, strukturierten und normalisierten Lebensalltag teilnehmen. Gleichzeitig werden Rückzug, Intimität und Geborgenheit ermöglicht und weitgehende Selbstbestimmtheit und Eigenständigkeit gefördert.

Die Einrichtung stellt über das Angebot des Wohnens die notwendige individuelle Beratung und Förderung, Betreuung und Pflege sicher. Die Rehabilitationsarbeit ist ausgerichtet am individuellen Hilfebedarf. Dieser wird in einem individuellen Hilfeplan festgeschrieben.

Moderne Einzelzimmer

Bewohnerzimmer

Gemeinschaftsräume

  • Gemeinschaftsraum
  • Küche mit Esstisch